Lieferzeit: 1-3 Tage

KN95 Behelfsmaske Powecom

5,49 

Masken, zu denen auch unsere Bundeskanzlerin gerne greift


  • Hoher Tragekomfort durch Ohrschlaufen und eingearbeiteten Nasenbügel
  • Weiches Vliesmaterial für wenig Reibung an Mund, Nase und Gesicht
  • Mit Schaumstoffeinlage am Nasenbügel – kein unangenehmer Druck mehr auf der Nase
  • dadurch bessere Abdichtung, ideal für Brillenträger!
  • 46% Vlies, 28% Meltblown-Vlies, 26% Heißluftbaumwolle
  • Verpackt ab Werk zu jeweils 2 Stück
  • Zertifiziert als KN95 nach GB2626-2006
Auswahl zurücksetzen

Wichtig! Diese Masken sind nicht CE oder FFP2 zertifiziert, sondern nach der chinesischen Norm GB2626-2006, da hergestellt für den chinesischen Markt (inklusive Verpackung). Sie werden hier ausdrücklich nur als sog. "Community Masken" bzw. "Behelfsmasken" angeboten, da eine Schutzwirkung nicht nach der Norm EN 149:2001 nachgewiesen ist (da keine Prüfung nach dieser Norm erfolgte). Nach EN 149:2001 zertifizierte Schutzmasken des Typs FFP2 und nach GB 2626-2006 zertifizierte Masken des Typs KN95 sind für den Anwendungsfall SARS-CoV-2 jedoch gut miteinander vergleichbar. (Quelle: Vom DIN Institut veröffentlichte Testergebnisse)

Diese Masken sind das gleiche Modell (KN95) und vom gleichen Hersteller wie die Masken, die die Bundeskanzlerin bereits oft zu verschiedenen nationalen und internationalen Terminen getragen hat. Auch die von Frau Merkel auf den Fotos getragnen Masken haben weder eine CE, noch eine FFP2 Zertifizierung!

Ein als FFP2 und CE zertifiziertes Modell von Powecom finden in der Kategorie "FFP2 Masken" 

Disclaimer: Frau Dr. Merkel ist weder Werbebotschafterin für Powecom, noch steht sie in einem sonstigen Zusammenhang mit der Marke. Die Fotos dienen lediglich als Anwendungsbeispiel und zeigen beispielhaft, bei welchen öffentlichen Terminen die Kanzlerin KN95 Masken der Marke Powecom getragen hat.